Gemüsequiche, glutenfrei

Rezept drucken
Gemüsequiche, glutenfrei
Mein Lieblingsrezept für glutenfreie Gemüsequiche. Teig und Füllung sind wunderbar abwandelbar und jedesmal ein Genuss.
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 40 Minuten, 200° Heißluft
Portionen
Personen
Zutaten
Mürbteig, glutenfrei
Füllung
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Vegetarisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 40 Minuten, 200° Heißluft
Portionen
Personen
Zutaten
Mürbteig, glutenfrei
Füllung
Anleitungen
Teig
  1. Wer einen Thermomix besitzt, so wie ich, tut sich mit dem Mürbteig sehr leicht. Alle Teig-Zutaten in den Thermomix, 20 Sekunden, Stufe 4 einstellen. Brösel rausleeren, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten und dann in die Quiche-Form drücken. Glutenfreier Mürbteig bricht sehr leicht, mit einem Fondant-Roller kann er aber gut ausgerollt werden.
  2. Ohne Thermomix Mehl auf die Arbeitsfläche, Butter in kleinen Stücken dazu, Grube machen, dort Joghurt und Ei hinein. Danach mit den Händen zu einem Mürbteig verkneten
  3. Quiche Form mit Butter einfetten, Teig in die Quiche-Form geben und kühl stellen
Füllung
  1. Zucchini und Paprika klein schneiden, Chicoree hacken. Schafkäse würfeln. Alles in die Quiche-Form füllen
  2. Eier mit Sauerrahm verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Über die Gemüsefüllung in die Quiche leeren.
  3. Mit geriebenem Käse bestreuen. In das vorgeheizte Backrohr bei Heißluft bei 200° für 40 Minuten backen.
  4. Dazu passt gemischter grüner Salat.
  5. Tipp: 5 Creole Gewürz aus dem Grand Whisky Geschäft in Linz peppt jeden grünen Salat auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.